Kategorien
Allgemein

Instagram für Autoren – Literaturcamp Bonn 2018

Am 28. April 2018 fand in Bonn das zweite Literaturcamp in Bonn statt.
Ich habe dort spontan eine Session gegeben “Bücher & Autoren auf Instagram”. Alle genannten Accounts habe ich in der Liste Instagramaccounts rund um die Literatur zusammengefasst. Bitte ergänzt diese Liste sehr gerne mit Autoren, Verlagen und Bücher aus dem Bereich Literatur. Und hier nun meine Zusammenfassung der Session. Herzlichen Dank für eure Anregungen, für die tolle Diskussion und das nette Feedback.

Ein Buch für Kai

Bücher rund Social Media. Da fällt mir als sofort die Aktion #einbuchfürKai rund um das Buch “Willkommen im Meer” von Kai-Eric Fitzner. Der Autor hatte einen schweren Schlaganfall und befand sich im Koma. Ein Aufruf das Buch zu kaufen und somit der in finanziellen Not geratenen Familie zu helfen bracht das Buch innerhalb kürzester Zeit Dank Social Media auf Platz 1 bei der Amazon Bestsellerliste.

Buch mit Hashtag. Lesenswert! #einbuchfuerkai

Ein Beitrag geteilt von Rouven (@gestalterhuette) am

Influencermarketing bei Buchverlagen

Viele Buchverlage arbeiten mit Instagram Influencern zusammen. Es entstehen somit schöne Bilder. Wir diskutieren die Frage, ob die Zusammenarbeit auch dazu führt, dass die Bücher dadurch besser verkauft werden. Beantworten können das nur die Buchverlage. Ich denke sie würden die Zusammenarbeit nicht weiterführen, wenn es nicht zielführend wäre. Hier ein paar Beispiele:

Verlagsgruppe Oetinger

 

“a book is a dream that you hold in your hands..” . {Produktplatzierung} Hier seht ihr das Buch, das ich als nächstes lesen werde: #Dreamkeeper ➡️ In “Dreamkeeper – Akademie der Träume” von Joyce Winter geht es um die Schülerin Allegra Sie wird an einer Akademie zur Traumagentin ausgebildet, um die Träume der Menschen zu beschützen – doch nicht alle Agenten haben etwas Gutes im Sinn.. #werschütztunswennwirträumen Ich persönlich finde Träume, ihren Inhalt und ihre Bedeutung schon immer sehr faszinierend und bin deshalb total gespannt auf das Buch! Erschienen ist es bei @verlagsgruppe_oetinger ✨ . In meiner Instastory findet ihr übrigens noch ein paar genauere Infos über das Buch und den Inhalt . #oetinger#instabooks#bookstagram#booksofinstagram#bücherliebe#lovedailydose#fashionblogger_de#bookblogger#germanblogger#prettylittleiiinspo#blogger_de#pursuepretty#petitejoys#bookstagramfeature#currentlyreading#bibliophile#bookphotography#bookaholic#epicreads#booknerd#culturetripbooks#yafantasy Ein Beitrag geteilt von svenja ❥ (@svenjasparkling) am

Hanser Literatur

Die Kampagne #woistmargo  von der Bonner Agentur für mobiles Marketing WE LOVE TO SHARE GmbH wurde auch für den Virenschleuderpreis nominiert.  

Kiwi Verlag

Sehr gefallen hat mir der Kiwi Verlag, hier lesen Autoren in kurzen Videos aus ihren Büchern vor:

DTV Verlag

Der DTV Verlag stellt seine Autoren vor (Bild Autor mit Buch) und repostet Bilder aus der Community:

#Repost @ivy.booknerd Mit so einem heldenhaften Foto starten wir gerne in die Woche ❤️ #mondaymotivation #montagsglück ・・・ How many books have you read this year already? Do you already have a favorite book of 2018? One of my reading highlights this year has got to be Wonder Woman by @lbardugo ♥️ . . Who is your favorite super hero? Are you more of a DC or Marvel fangirl/fanboy? I love both, always have and always will! And my favorite superhero is hands down Wonder Woman, but Supergirl is a very close second. I love them both so so much ♥️ But I also love Black Widow, Hulk, Ironman, Catwoman and Superman and so many more . . . ___________________________ #leighbardugo #wonderwoman #dccomics #superhero #epicreads #yabooks #dtvverlag #wonderwomancosplay

Ein Beitrag geteilt von dtv Verlag (@dtv_verlag) am

Heyne Verlag

Suhrcamp Verlag

Keine Influencerkampagnen erkennbar. Aber sie selbst gehen wunderbar kreativ mit ihren Instagrampost um, schaut selbst:

Carlsen Verlag

Tolle Zusammenarbeit mit seiner Community. Story-Takeover für eine Tagung:

Du bist ein totaler Potterhead und kommst nicht drum herum jedes Jahr nochmal die komplette Reihe zu lesen oder mit Freunden nochmal alle Harry Potter-Filme zu gucken?  . Dieses Wochenende findet in Tutzing eine Tagung rund um J.K. Rowlings fantastische Harry Potter-Welt statt.  Wenn Du nicht live dabei sein kannst, aber gerne alles mitverfolgen möchtest, dann schau doch in unsere Insta Stories: Tina Hagelstein von @meinbuchmeinewelt_ übernimmt unseren Instagram Kanal und berichtet für Dich in den Stories. #potter #20yearsofmagicDE #potterhead #takeover #hogwarts #hogwartsishome #theboywholived #harrypotter #magic #bookstagram #reading #booklove #instabook #bookaddict #booknerd #booklover #buch #lesen #carlsen #carlsenverlag #hamburg Ein Beitrag geteilt von Carlsen Verlag (@carlsenverlag) am

 

Diogenes Verlag

Mare Verlag

Von Euch genannt der Mare Verlag. Authentische und informative Posts.

Weitere Verlage

Und viele mehr. Ich habe eine Liste angefangen, die ihr gerne weiterführen könnt. Instagramaccounts rund um die Literatur.

Autoren auf Instagram

www.instagram.com/sisterbennet
www.instagram.com/sonjakaiblinger
www.instagram.com/tanjaflade

Von Euch genannt und empfohlen. Benjamin von Stuckrad Barre mit seinem Account und informativen Blick hinter die Kulissen:

Gursky-Daumenkino. Nächster planmäßiger Halt und haltmäßger Plan: Berlin. Nun ja.

Ein Beitrag geteilt von Benjamin von Stuckrad-Barre (@benjamin_von_stuckrad_barre) am

 Wirklich großartig finde ich den Account von Nina Sahm. Ich bin so begeistert, weil die Bilder optisch phantastisch sind und der Gesamtfeed eine optische Einheit bildet.

Ebenfalls von Euch genannt Martin Krist – ein authentischer Account mit viel Hundecontent (persönlich nicht mein Fall): www.instagram.com/martin.krist

Buchblogger auf Instagram

www.instagram.com/litblogkoeb

www.instagram.com/seitenwandler

 

#jamesbaldwin – #vondieserwelt -1952 unter dem Titel #gotellitonthemountain erschienen- erzählt (stark autobiographisch) die Geschichte des 14jährigen Johns, der während eines Gottesdienstes ein Erweckungserlebnis hat. Die Geschichte spielt 1935 in New York, während einer Nacht. Viel mehr will ich nicht dazu sagen – ich bin immer noch ausgelaugt, leer, und fühle mich wie ausgespuckt. Dieses Buch mit all seiner alttestamentarischen Wut und Wucht hat mir einiges abverlangt. Ein gutes Buch, ein schweres Buch, ein hartes Buch. Ein Buch, das mich verschlungen hat. Die Sprache hat sich über mich ergossen, mich umhüllt, mich angespuckt – mich nicht losgelassen – auch wenn ich immer wieder Pausen einlegen musste. Durchatmen, verarbeiten, sacken lassen. Ich kann nicht viel darüber schreiben – auch weil über Baldwin schon so viel geschrieben wurde -aber: nirgendwo fand ich Worte dafür, WAS er bewirkt, wenn man ihn liest -wie er wühlt und wütet, das Innerste nach Außen kehrt und dich nackt und schutzlos zurücklässt. Ich spreche hier keine Empfehlung aus – es gibt bestimmt Menschen, die sich bei der Lektüre des Buches zu Tode langweilen werden – mich aber hat es getroffen, tief – und letztendlich habe ich das Gefühl, dass jedes Wort, das ich nutze, um meine Gefühle, meine Leseerfahrung zu beschreiben, wertlos ist. Entschuldigt also mein Gestammel. Ich bin froh, dass der @dtv_verlag Baldwin nun den deutschen Lesern durch diese grandiose Neuübersetzung wieder zugänglich macht. #blessed #blacklivesmatter #iamnotyournegro #americanliterature #igreads #bookishfeatures #bookphotography #me #gaycute #instagay #boy #gayboy #bookstagram #christianrevival #pentecostal #buchnerd #reader #literature #instareads #classic #bookstagrammer #bookish #bibliophile #makereadingsexyagain

 

Ein Beitrag geteilt von Florian Valerius (@literarischernerd) am

Hashtags zum Thema

#issmalgut Einzigartige Kochbücher. Eine Inspirationsquelle für leckere Rezepte. Der Kochbuchkanal der Stiftung Warentest

#wirsindtraumfaenger

#buecherliebe

Weiterführende Infos

Informativer Artikel zum Thema: www.vomschreibenleben.de/instagram-fuer-autoren

Kategorien
Allgemein

Fokuslokus

.. oder wie man aus Scheiße Geld machen kann!

Nun ja, also (noch) nicht wirklich. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden!?

Nach meiner letzten Fotoserie #lookupbonn präsentiere ich derzeit in der Citypension Bonn mein neues Projekt #fokuslokus.
Wie ist es dazu gekommen? Warum interessiert sich nun auch das SAT 1 für meine Ausstellung… ? Ein Erklärungsversuch!

Collage ohne Titel

Fokuslokus

Wann ich genau damit angefangen habe, kann ich eigentlich nicht so genau beantworten. Ich weiß nur, dass es in Prüm war. Es könnte 2009 gewesen sein oder ist noch länger her. Das Bild war ein Schattenspiel, welches mir am Boden aufgefallen war. Leider finde ich dieses Bild nicht mehr in meinen Archiven. Immer wieder fielen mir kleine Besonderheiten auf, die ich mit meiner Handykamera festhielt. Einfach so, ohne bestimmtes Ziel. Und ich war nicht alleine mit diesem etwas schrägen Spleen.

Im September 2014 veröffentlichte mein Blogger Kollege Christian Glatter auf seinem Blog folgenden Artikel: “Für-5-minuten-der-einstieg-in-die-toiletten-fotgrafie” Ich konnte es nicht fassen – wie mutig. Er veröffentlicht einfach seine Toiletten-Bilder in seinem Blog. Ich schrieb ihm direkt eine Nachricht und schickte ihm Auszüge aus meinen Werken.
Nach einem Bloggertreffen haben wir beschlossen einen gemeinsamen Instagram Account zu erstellen und der Name “Fokus Lokus” war geboren. Und so pflegten wir diesen Kanal eine Zeit lang gemeinsam, später war ich dann alleine mit dem Projekt unterwegs. Vor ca. einem Jahr konnte ich meinen Freund Michael Meinhard für das Projekt begeistern. Fokus Lokus Rollenspiele

Tag der offenen Ateliers in der Südstadt 2017

Beim Tag der offenen Ateliers in der Südstadt wollte ich sehr gerne wieder mitwirken und stelle nun unser etwas ungewöhnlicheres Projekt #fokuslokus vor, denn ein anderes Projekt existiert derzeit schlicht und ergreifend nicht. Viele wilde Ideen hatten wir für die Ausstellung, herausgekommen ist dann doch eine kleine aber einfache Ausstellung der besten Bilder des Projektes, unterteilt in vier Bereiche: Rollenspiele, Rot, Symetrie und Skurilles. Hier ein Zusammenschnitt fast aller Künstler, die bei dem Tag der offenen Ateliers mitgemacht habe. Wir sind bei Minute 4:49 zu sehen.

Der General Anzeiger berichtete auch über unsere Ausstellung, ist aber leider online nicht zu lesen. “Kunst in Pensionen und HinterhöfeFokus Lokus beim WDR

Als sich Marc Schröter vom WDR/Lokalzeit Bonn bei mir meldete und mich fragte ob wir bereit wären für ein Kurzportrait für die Lokalzeit, dachte ich echt der veräppelt mich. Aber er meinte das total ernst und hat mich tatsächlich in die Toilettenszene Bonns begleitet und gefilmt, sowie anschließend gemeinsam mit Michael beim Aufhängen der Bilder. 

Zur Zeit ist der Beitrag beim WDR noch unter folgenden Link zu sehen (ohne Studiointerview):
www.ardmediathek.de/tv/Lokalzeit-aus-Bonn/Fokus-Lokus-Toiletten-in-Bonn/WDR-Fernsehen/Fokuslokus WDR

 

Fokus Lokus beim SAT1 NRW

Tja… und ein paar Tage nach dem Beitrag beim WDR meldete sich der SAT1 bei mir und hat heute Abend ebenfalls einen Beitrag über die Ausstellung gebracht.
“Acht Jahre klotografiert sie schon” … erstaunlich oder…?

Die Redaktion muss jedenfalls ne Spaß gehabt haben, wunderbare Satzkreationen wurden eingebaut:
– “… auf dem Klo hat Michèle schon einen ganzen Haufen gemacht….also Fotos”
– „Das große Geschäft hat sie damit noch nicht gemacht …“ 
“… es ist so ein bisschen für den Allerwertesten…” 

Leider ist viel zu kurz gekommen, dass die Bilder in der Ausstellung und bei Instagram nicht nur von mir sind, sondern auch von Michael Meinhard. Er hat nicht nur die Hälfte der Bilder beigesteuert sondern ist für mich Inspiration und Motivator zugleich. Danke Dir Michael, dass du mit mir so verrückte Sachen umsetzt!

Zur Zeit ist der Beitrag beim SAT1 noch unter folgenden Link zu sehen:

www.sat1nrw.de/aktuell/aus-toiletten-wird-kunst-176622/

Fokus Lokus Sat1 3Fokus Lokus Sat1 2

Fokus Lokus – das Thema

Und zum Schluß … eine kleine Themen-Sammlung und eine Bitte….
Liebe Restaurantbesitzer & Hoteliers, behandelt den Toilettenbereich nicht stiefmütterlich. Es muss kein Luxusbad sein, aber mit viel Witz und Kreativität kann man diesen doch sehr wichtigen Ort zu einem Erlebnis machen. Raumdesign hört nicht vor der Toilettentür auf!

Über Hinweise bezüglich tolle, witzige, spannende, außergewöhnliche Toiletten nehme ich gerne entgegen! Fokuslokus Rot

Fotobücher

Da ich mich generell für das Thema interessiere fange ich derzeit an, Bilder zu sammeln, ja und sogar Bildbände. Ich habe zwei davon:
 

Blogartikel

Christian Glatter hat das Projekt auch weitergeführt und hat ein paar Artikel mit Bilder veröffentlicht:

Instagram

Ein wahres Eldorado ist Instagram – ihr glaubt nicht wieviele tolle Bilder man dort findet.

Wir sind mit unserem Projekt dort vertreten und gerne zeige ich auch ein paar Bilder anderer Accounts: 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Out Of Order exhibition from the wonderful @wateraid on World Toilet Day 🌍🚽. — Four excellent artistic works on accessibility and hygiene problems for women using toilets (or the lack of) all over the world. — 1. A stunning visual wall from @evelloydknight on the fear and harassment women sometimes experience when going to the toilet in public. 2. These @molly.fairhurst paintings of how the lack of education around toilets and hygiene greatly impacts on people across the world. 3. These beautiful and evocative paintings from @emmashoard on the life journey of a woman without adequate toiletry access. 4. @ninacosford paintings of women on their period accessing toilets. “A third of women across the world struggle to manage their periods without access to a decent toilet.” — It’s World Toilet Day today and while L_U is always keen to explore the wonderful world of 🚹🚺&♿️, today is a day to consider how horrible going to the toilet can be for millions of people. — Donate to @wateraid 🚽🚽🚽🚽🚽 — #worldtoiletday #toiletday #outoforder

Ein Beitrag geteilt von London Urinal (@london_urinal) am